Gasgrill Vergleich & Ratgeber

Was gibt es schöneres als Freunde und Bekannten an einem lauen Sommerabend zum gemeinsamen Grillen einzuladen? Ohne viel Aufwand zaubert man leckere Salate und besorgt ausreichend Fleisch (oder auch andere Sachen) für die ganze Bande. Soll der Grillabend aber zum großen Erfolg werden, darf natürlich der richtige Grill nicht fehlen. Viele glauben immer noch, dass nur das Grillen auf Holzkohle zum perfekten Grillergebnis führt. In diesem Artikel wird mit Unwahrheiten rund um den Gasgrill aufgeräumt. Außerdem finden Sie die besten Angebote zu aktuellen Gasgrills und Tipps zum Umgang mit einem solchen Gerät. Ebenfalls interessant sind die Heizstrahler, falls die Temperaturen nicht mehr genügen.

Gasgrillempfehlungen

Unsere Empfehlung
Modell ProfiCook PC-GG 1181 Enders Boston Black 3 K Turbo Klarstein Vendetta 3.0 TI Taino Pro Gasgrill BBQ Weber Spirit E-320 Classic
Foto Enders Boston Black 3 K Turbo Gasgrill Klarstein Vendetta 3.0 TI Taino Pro Gasgrill BBQ Weber Spirit E-320 Classic
Kundenbewertung
Anzahl Brenner 3 3 3 4 3
Stufenlose Temperaturregelung
Nebenbrenner
maximale Leistung 12,4 kW 12,6 kW 10,5 kW 12 kW 13,9 kW
Zündungsart Piezozündung Piezozündung Piezozündung Piezozündung Piezozündung
Transportrollen
Transportrollen
Gillfläche 66 x 38 cm 65 x 49 cm 61 x 41,5 cm 61 x 42 cm 60 x 44 cm
Gewicht 37 kg 43 kg 38 kg 32 kg 54 kg
Maße (H x B x T) 130 x 110 x 53 cm 136 x 115 x 69 cm 125 x 114 x 54 cm 126 x 110 x 54 cm 116 x 132 x 61 cm
Aktueller Preis 0,00 0,00 299,99€ 459,99€ 729,00€

 

Grillmethoden im Vergleich

Gasgrill

Ein Gasgrill ist im Vergleich zu anderen Grillsorten nahezu sofort einsetzbar, denn er benötigt kein schwieriges Anzünden und ist dazu sicherer als ein herkömmlicher Holzkohlegrill. Der größte Vorteil eines Gasgrills ist aber mit Sicherheit die vielfältige Einsatzmöglichkeit. Vom ganzen Hähnchen bis zum saftigen Steak, alles kann auf einem Gasgrill zubereitet werden.

Viele Menschen meiden Gasgrills, da sie einen hohen Anschaffungspreis haben, wenn man aber betrachtet, dass das Brennmaterial überaus günstig ist, macht dies einen Gasgrill im Endeffekt zu einer preiswerten Anschaffung, wenn oft gegrillt wird. Aufgrund der langen Lebensspanne eines Gasgrills gleichen sich die Anschaffungskosten durch die geringeren laufenden Kosten locker wieder aus.

Die Entwicklung von Gasgrills ist in den letzten Jahren schnell vorangeschritten, sodass es kaum noch einen Grund gibt nicht auf einen modernen Gasgrill umzusteigen. So kann heutzutage die Temperatur des Gasgrill präzise reguliert werden, wodurch es kein Anbrennen mehr gibt. Außerdem ist der Reinigungsaufwand bei einem Gasgrill äußerst gering. Dies sind nur einige Vorzüge von einem modernen Gasgrill.

Vorteile von einem Gasgrill im Überblick

  • geringere laufende Kosten
  • gesundheitsschonendes Grillvergnügen
  • leichtere Reinigung
  • deutlich weniger Schmutzentwicklung
  • sehr kurze Startzeit

Ein Gasgrill wird in den meisten Fällen mit Propangas betrieben, womit er eine deutlich kürzere Vorheizzeit hat als ein Holzkohlegrill, denn bei diesem muss die Kohle zuerst durchbrennen. Durch diesen Umstand ist es möglich jederzeit spontan ein Grillfest zu veranstalten. Zudem kann neuerlicher Hunger nach einigen Stunden mit einem Knopfdruck gestillt werden, da man das Fleisch einfach auf dem Grill aufwärmen kann.

In diesem Bericht werden Ihnen die Top-Modelle der führenden Hersteller in detaillierter Manier vorgestellt, sodass keinerlei Fragen offen bleiben. Außerdem finden Sie jede Menge Tipps, worauf Sie beim Kaufen eines Gasgrills achten müssen. Auf dieser Informationsseite präsentieren wir Ihnen also nicht nur zahllose Tipps zum Kauf und Umgang mit einem Gasgrill, sondern stellen Ihnen auch Modelle von Anbietern wie Weber, Outdoorchef, Steven Raichlen und Hot Mamas vor.

Gasgrill Kaufratgeber

Die Auswahl an Gasgrills ist riesig und wird immer größer, wodurch es schwierig ist für einen Laien den Überblick zu behalten, um so das richtige Produkt zu wählen. Wenn Sie einen Gasgrill kaufen wollen, dann ist die erste Frage natürlich der spätere Verwendungszweck. Wird der Gasgrill vor allem im eigenen Garten genutzt oder soll er möglichst mobil sein, damit man ihn leicht mit ins Grüne nehmen kann? Es gibt aber noch weitere Fragen, die vorher bedacht werden sollten. Diese Fragen sollten Sie sich vor deiner Entscheidung stellen, um den besten Gasgrill zu finden:

  1. Wie viele Brenner soll der Gasgrill haben? Es gibt Modelle mit bis zu 4 Hauptbrennern und einem Seitenbrenner für Saucen.
  2. Welche Gesamtleistung benötige ich? Gemessen wird diese in BTU.
  3. Wie wichtig ist mir die einfache Bedienung des Grills? Wem die Bedienung wichtig ist, sollte darauf achten, dass das Modell eine Piezo-Zündung und einfache Drehregler hat.
  4. Welche Besonderheiten muss der Grill haben? Stufenlos einstellbarer Brenner, Besteckhalterungen, Lavasteine usw.
  5. Wo wird das Gerät verstaut? Im Keller, in der Garage oder in der Wohnung? Habe ich dafür genug Platz? Benötige ich eventuell eine zusätzliche Abdeckhaube?
  6. Wie wichtig ist mir das Design?
  7. Benötigt das Modell Rollen zum besseren Transport?
  8. Welches Zubehör benötige ich? Ich habe in den letzten Monaten gemerkt, dass viele Leute zu ihrem Grill eine Abdeckhaube bestellen. Diese schützt das Gerät vor äußeren Einflüssen wie Regen, Staub und Schmutz. Weitere Accessoires sind Grillzangen und zusätzliche Lavasteine sowie Gasflaschen.
  9. Wieviel möchte ich ausgeben? Auch bei diesen Modellen kann man zwischen 100-2000 Euro ausgeben. Generell gilt: Je mehr Sie bereit sind zu investieren, desto besser wird die Qualität und desto vielfältiger die Funktionen. Auch wenn dies nicht hundertprozentig zu pauschalisieren ist, trifft es aus Erfahrung doch zu: Man erhält das, was man bezahlt hat.

Nachdem diese Fragen beantwortet wurden, geht es daran verschiedene Modelle anhand ihrer Ausstattung zu vergleichen. An bestimmten Ausstattungsmerkmalen ist die Qualität des Grills zu erkennen, aus diesem Grund werden wir im Folgenden die wichtigsten Kriterien erläutern, welche Sie unbedingt beim Kauf eines Gasgrills beachten sollten.

Fester Standort oder mobil

Wie bereits oben erwähnt, sollte als erstes geklärt werden, ob der Grill einen festen Standort haben oder mobil einsetzbar sein soll. Der Einfachheit halber werden wir nur zwei unterschiedliche Arten unterscheiden und zwar:

Rollwagen-Gasgrill

Bei Rollwägen handelt es sich um die Premium-Klasse der Gasgrills. Diese Grills bieten deutlich mehr als nur eine Grillfläche. Ein Gasgrill dieser Art hat meist mehrere Brenner, welche individuell eingestellt werden können, so dass auch indirektes Grillen möglich ist. Zudem verfügen sie über eine große Grillfläche, wodurch es sogar bei einem Grillfest nicht zu Wartezeiten kommt. Natürlich kann ein Rollwagen-Gasgrill nur schwer mitgenommen werden und eignet sich daher nicht für Ausflüge. Wer auf der Suche nach einem guten Gasgrill für den eigenen Garten ist, für den ist ein solcher Gasgrill goldrichtig.

Mobile Gasgrills

Mobile Gasgrills bestechen, wie der Name schon vermuten lässt, durch ihre einfache Mitnahme. Egal ob Sie am Wochenende an den See fahren oder einen längeren Campingausflug machen, ein mobiler Gasgrill wird ein treuer und vielseitiger Begleiter sein. Bei modernen Geräten kann man sich sogar die schwere Gasflasche sparen, da sie mit kleinen Gaskartuschen betrieben werden.

Wichtige Kriterien beim Gasgrillkauf

Da wir diese Unterscheidung nun geklärt haben, können wir zu Wichtigerem voranschreiten und zwar die spezifischen Merkmale auf die Sie beim Gasgrill kaufen achten sollten. Anhand dieser Kriterien kann ein qualitativ hochwertiges von einem minderwertigen Produkt mühelos unterschieden werden.

  • Grillrost: Ein Grillrost sollte rostfrei und stabil sein. Hochwertige Produkte bestehen aus Gusseisen, porzellan-emailliertem Aluminium oder Edelstahl. Nur diese Materialien garantieren eine gute Wärmeleitung und langfristigen Grillspaß.
  • Stufenlose Einstellung: Die einzelnen Brenner sollten stufenlos und individuell geregelt werden können, denn nur so kann man mehrere Gerichte zu gleich und in guter Manier zubereiten.
  • Stabilität: Bei einem Grill ist es wichtig, dass er einen guten Stand hat, da man es immerhin mit Hitzeentwicklung zu tun hat. Grills die nicht gut stehen oder lockere Bauteile haben, sind eine Gefahr.
  • Lava-, Keramiksteine oder ein Metallsystem: Hier kommt nur ein Metallsystem in Frage, denn die Steine müssen immer wieder ausgetauscht werden und können spontane Stichflammen entstehen lassen, wenn sich die Steine mit Fett vollgesaugt haben.

Tipps für den Gasgrill-Kauf

Jeder, der ein technisches Gerät erwerben möchte, sollte vorher die Anbieter überprüfen und im Gespräch mit dem Fachhändler das für ihn passende Modell auswählen. Das gilt natürlich auch für den neuen Gasgrill, handelt es sich dabei doch um ein Produkt, das vor allem durch lange Lebensdauer, Zuverlässigkeit und einfache Wartung überzeugen sollte.

Wie sollte man beim Kauf eines Grills vorgehen?

Wer solch ein Gerät kaufen möchte, sollte jedoch stets folgende Punkte beachten:

1. Sicherheit entscheidet

Beim Gasgrill wird mit explosiven Brennmaterial gearbeitet. Die zum Teil hoch komplexe Technik erfordert deshalb unter allen Umständen eine ausweisbare Gewährleistung, dass es sich um ein sicheres Gerät handelt. Entsprechende Kennzeichnungen wie die GS- und CE-Siegel sind Nachweise der Sicherheit – allerdings durch die Hersteller selbst. Noch vorteilhaften sind da freilich unabhängige Prüfsiegel, deren Vergabe sich an unabhängigen Testverfahren orientiert.

2. Beratung ist sinnvoll und angebracht

Vor jedem Kauf sollten sich Interessierte beraten lassen. Fachhändler verfügen in der Regel über jahrelange Erfahrung und beraten beim Umstieg auf den Gasgrill. Schließlich ist dieser mit allerlei Technik ausgestattet, ein Umstand, den der alte Holzkohlegrill garantiert nicht erfüllt. Deshalb sollten die Käufer nicht nur auf die Optik und Größe des Gasgrills achten, sondern sich vorrangig auf die eigentliche Technik und die Bedienbarkeit konzentrieren. Auch die Reinigung und der Wechsel der Gasflaschen sind relevant, genau wie die nötigen Verfahren bei möglichen Funktionsstörungen.

3. Das Gerät unbedingt ausprobieren!

Unter Umständen liefert nicht jeder Brenner eine gleichmäßige Verteilung der Hitze, was sich aber nur durch vorheriges Überprüfen herausfinden lässt. Der Fachhändler wird das Gerät gern einmal vorführen, um dem Kunden die Hitzeverteilung und die Bedienbarkeit zu demonstrieren. Gasgrills sind natürlich störanfälliger als das Holzkohlemodell, weshalb Interessierte auch nicht das billigste Gerät auswählen sollten. Auf lange Sicht ist der Betrieb freilich sehr günstig, selbst die Gasflaschen schneiden im Vergleich mit der Holzkohle deutlich preiswerter ab.

Gasgrill Test

Natürlich haben diverse Magazine und Internetseiten breits eine Reihe von Gasgrill Tests durchgeführt. Diese Tests haben wir in unseren Vergleich mit einbezogen und für unsere Entscheidung, welches das beste Gerät ist zu rate gezogen. Besonderes Augenmerk liegt dabei immer bei der Stiftung Warentest, da das Institut unabhängig und standardisiert testet. Die Testsieger der einzelnen Gasgrill-Tests werden zudem genauer betrachtet. Neben dieser Einflussgröße sind Kundenbewertungen und die technischen Details ausschlaggebend für unsere Entscheidung.

Gas je nach Temperatur wählen

Im Sommer ist es relativ egal, mit welchem Gas der Grill arbeiten mag. In der Regel auf den Betrieb mit Propan oder Butan ausgelegt, unterscheiden sich die Modelle in dieser Hinsicht kaum – so lange es draußen auch warm bleibt! Im Winter sieht die Sache schließlich ganz anders aus. Butangas verflüssigt sich bereits bei knapp unter 0 Grad, das Grillvergnügen im Winter ist damit ausgeschlossen.

Für solche Unternehmungen bietet sich deshalb auch eher der Einsatz von Propangas an, dessen Siedepunkt bei -40 Grad liegt. Derartige Temperaturen sind in Deutschland zumindest sehr selten und es dürfte sich bei solcher Kälte auch kaum jemand an den Grill wagen. Der Brennwert hingegen unterscheidet sich kaum und kann vernachlässigt werden.

Vorsicht bei Importware

Wer sich einen besonders innovativen Gasgrill etwa aus den USA anschaffen möchte, muss unbedingt auf die Anschlüsse des Gerätes achten. Abhängig von Land und Region gibt es oft unterschiedliche Spezifikationen. Und wer möchte schon ein vielseitiges Gerät erwerben, dessen Funktionen sich dann kaum nutzen lassen? Deshalb im Vorfeld genau informieren, das erspart unangenehme Überraschungen.

Top3 – Bestseller

Enders Boston Black 3 K Turbo

 out of stock
Zum Shop
Amazon.de
am 18. September 2020 11:49

Eigenschaften

  • HEAT RANGE: konstante Temperaturen für Niedriggaren und scharfes Anbraten durch innovatives Brennersystem
  • TURBO ZONE: enorme Hitze für das perfekte Anbraten eines Steaks
  • Kocher (K) in Seitenablage integriert
  • Grillrost aus Edelstahl (dreigeteilt) für eine gleichmäßige Hitzeverteilung und einfache Reinigung
  • 5-kg-Gasflasche während des Betriebes verstaubar

Klarstein Vendetta 3.0 TI

329,99
299,99  in stock
1 neu ab 299,99€
1 gebraucht ab 280,99€
Zum Shop
Amazon.de
am 18. September 2020 11:49

Eigenschaften

  • GRILLSAISON: Der Klarstein Vendetta 3.0 TI Gasgrill mit insgesamt drei Brennern verspricht Fleisch und Grillgemüse in höchster Qualität. Durch seine große Grillfläche, viele Funktionen und sein edles Design wird die Essenszubereitung zum reinsten Vergnügen.
  • SOFORT STARTKLAR: Der Grill verfügt über das InstantReady Concept und ist durch den mitgelieferten Druckminderer und Gasschlauch sowie das SnapJet Ignition System mit integrierter Piezozündung sofort einsatzbereit, im Stauraum findet eine Gasflasche Platz.
  • PERFEKT: Zwei Gasbrenner sorgen mit jeweils 3,5 kW Heizleistung für eine ausgewogene Grillhitze. Ein 3,5 kW starker Keramik-Infrarotbrenner mit IR BOOST ist durch seine Maximaltemperatur von 800 °C hervorragend für die Zubereitung von saftigen Steaks geeignet.
  • DREITEILIGES GRILLROST: Der dreiteilige Grillrost aus emailliertem Gusseisen eignet sich mit seiner großen Fläche von 61 x 41,5 cm für verschiedenste Grillkost, verteilt die Hitze gleichmäßig und ist besonders einfach zu reinigen.
  • BESONDERHEIT: Besonders hervorzuheben beim Vendetta 3.0 TI Gasgrill sind die DarkFinder-Funktion und die mitgelieferte Räucherbox: Erstere ermöglicht die praktische Beleuchtung sämtlicher Drehschalter per Knopfdruck bei eintretender Dämmerung.

TAINO® Pro Gasgrill BBQ Grill-Wagen 4

459,99  in stock
1 neu ab 459,99€
Zum Shop
Amazon.de
am 18. September 2020 11:49

Eigenschaften

  • Gasgrill im Set inkl. Wetterschutzhaube und Druckminderer für den sofortigen Grill-Start - 4 Hauptbrenner aus Edelstahl - dieser BBQ-Grill ist TÜV-Rheinland zertifiziert - Zertifikatsnummer Q 60124659
  • Grillfläche: 61x42 cm groß (2-tlg.) - inkl. Grillspieß-Auflage - die Grillroste sind emailliert und somit leicht zu reinigen - die Fettauffangwanne ist herausnehmbar - 2 Rollen machen diesen Standgrill leicht beweglich
  • Alle Benner sind stufenlos regelbar und verfügen über eine Piezozündung. Eine Temperatur-Anzeige ist im Deckel integriert - die seitlichen Tische bieten genügend Platz für Grill-Zubehör und Grillgut
  • Wetterschutzhaube: Schutz vor UV-Strahlen, Witterung und Blütenstaub - Farbe: Schwarz, langlebiges Material gewährleistet einen starken und dauerhaften Schutz - Druckminderer: Gasregler -50mbar Druckminderer + 80 cm Gasschlauch - Deutsche Norm - 1,5kg/Std - Markenware von IGT, CE
  • bequem nach Hause geliefert / neu & originalverpackt / sofort lieferbar / Lieferumfang: 1x Gasgrill + Zubehör - Lieferung zerlegt in zwei Kartons
Hoffentlich finden Sie genau das, was Sie suchen :)